LOKAL – DIGITAL – GENIAL

Ort der Ideen von und für Menschen

Die Stadtbibliothek Gütersloh ist ein nichtkommerzieller Ort der analogen und digitalen Informationsvermittlung, Bildung und Begegnung. Mit einem Bestand von mehr als 150.000 Medien – darunter vielfältige digitale Angebote – etwa 200.000 Besucher:innen im Jahr und sieben Schulmediotheken gehört sie zu den publikumsstärksten Bildungs- und Kulturorten der Stadt. Auf 3.400 Quadratmetern gibt es zahlreiche Veranstaltungs-, Tagungs- und Ausstellungsmöglichkeiten und viel Platz zum Lernen, Lesen und Entspannen. Engagierte Fachkräfte beantworten Fragen zur Medienkompetenz und Recherche. Die Angebote der Stadtbibliothek richten sich an jede Altersgruppe, mit dem Ziel, die Teilhabechancen an Bildung, Kultur und gesellschaftlichem Leben zu stärken. 

In der im Sommer 2021 renovierten Liz-Mohn-Kinderbibliothek dominieren warme Farben und gemütliche Leseecken. Ein Veranstaltungsbereich mit Amphitheater und der Bilderbuchpool mit Polsterung laden zum Bleiben, Spielen und Lesen ein. Außerdem gibt es einen Sitz- und Arbeitsbereich für Schüler:innen. 

Die Stadtbibliothek Gütersloh organisiert im Jahr über 500 Veranstaltungen mit fast 8.000 Besucher:innen aller Generationen. Schwerpunkt sind dabei Kinder, Jugendliche und Familien, aber auch für Senior:innen gibt es thematisch passende Veranstaltungen. Zahlreiche Aktionen finden in Kooperation mit Vereinen, Stiftungen oder Einrichtungen statt, beispielsweise mit der Bürgerstiftung Gütersloh oder mit dem Literaturverein Förderer und Freunde der Stadtbibliothek Gütersloh e. V. So ist und bleibt die Stadtbibliothek mitten in der City ein lebendiger „Ort der Ideen von und für Menschen“.