„Toni will ans Meer“  –  Online-Kinderbuchlesung – ab 6 Jahre 

NRW-Kinderbuchpreisträger 2021 Philip Waechter liest aus seinem prämierten Buch. 

Toni ist fassungslos, als seine Mutter ihm eröffnet, dass aus den Ferien nichts wird. Er nimmt die Sache selbst in die Hand und gewinnt – bei einem Preisausschreiben -, prompt eine Reise. Doch der Aufenthalt im Berghotel Tannenblick entpuppt sich als Katastrophe und die beiden hauen ab. Da hat Tonis Mutter eine geniale Idee …  

Seid ihr neugierig geworden? Philip Waechter, der diesen Comic geschrieben und gezeichnet hat, lüftet das Geheimnis und erzählt euch in dieser Online-Lesung persönlich, wie Toni und seine Mutter doch noch das große Los ziehen.  

Wann?  Freitag, 17. Dezember 2021, 16:00 bis 17:30 Uhr 

Wo?  Online per Zoom 

Einfach über folgenden Link beitreten: 

https://eu01web.zoom.us/j/69268375719  

 

 

 

 

Wusstet ihr schon?

Philip Waechter hat mit “Toni will ans Meer” den Kinderbuchpreis des Landes Nordrhein-Westfalen 2021 gewonnen! 

Deshalb gibt es auch einige spannende Presse- und Leserstimmen: 

„Ein Mutter-Sohn-Comic, typischer Waechter-Strich, typischer Waechter-Witz, typischer Waechter-Charme. Ein Vergnügen für Jung und Alt!“ Jury beste 7, Deutschlandfunk, 6.6.2020 
 
„Bester Schmökerstoff für Lese-Anfänger ist Philipp Waechters neuer Comic ‚Toni will ans Meer‘, der mit pointierten Dialogen und Zeichnungen eine märchenhafte Sommergeschichte erzählt.“ Marion Klötzer, Badische Zeitung, 11.5.2020 
 
„Ein toller Ferien-Comic!“ Dominique Salcher, Münchner Merkur, 16.5.2020 
 
„…einfach und auf der ganzen Linie zauberhaft!« Sylvia Mucke, Eselsohr, 6/2020 
 
„[Philip Waechters] amüsant-ironischen Dialoge hauen einen förmlich aus den Latschen, und dieses Mutter-Sohn-Gespann ist so perfekt beobachtet, dass man nach wenigen Comicbildern glaubt, die beiden zu kennen – weil sie so sind wie man selbst. Mit all ihren Macken und Ausreden – und weil Toni einfach nie aufgibt.« Kim Kindermann, Deutschlandfunk Kultur, 24.6.2020 
 
„Dieses Sommerabenteuer macht Lust auf Sonne und Sand zwischen den Zehen.“ Westfälische Nachrichten, 23.6.2020 
 
„Herz und Humor vereint in hinreißenden Zeichnungen…“ Schule, 4/2020